Skip to content

FFW Manebach

Start arrow Downloads arrow Feuerwehrschule Loy
Feuerwehrschule Loy Drucken
Feuerwehrschule Loy Anfang 2009 wurde im NDR Fernsehen eine Reportage über die Landesfeuerwehrschule in Loy (Rastede, Niedersachsen) ausgestrahlt. Sie ist die älteste Feuerwehrschule in Deutschland. Diese Dokumentation steht jetzt als Stream zur Verfügung. Viel Spaß beim Anschauen.

"Jeden Donnerstag pünktlich um 9.00 steigen schwarze Rauchschwaden aus dem vierstöckigen Mietshaus in Loy bei Rastede auf. Und jedes Mal rücken zwei Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr aus. Donnerstags ist "Heißprüfung" in der Landesfeuerwehrschule.

Feuerwehrmänner und -frauen werden hier zum Gruppenführer ausgebildet. Sie sollen ein Feuer nicht nur löschen, sondern es besonders schnell und gut machen. Wer umständlich ist oder langsam, riskiert das Leben seiner Kameraden. Der Gruppenführer hat das Kommando auf dem Löschfahrzeug, er ist der erste am Unglücksort und muss in nur sieben Minuten entscheiden, wie er am schnellsten den Brand bekämpft, wie er Leben rettet, wen von seinen Leuten er mit welchem Löschrohr ins Feuer schickt.

Dabei zeigt sich, dass nicht jeder Bäcker, Bankangestellte oder Lehrer zum Einsatzleiter taugt. Der Ernstfall wird auf dem Gelände wirklichkeitsgetreu nachgestellt im Mietshaus, auf dem Bauernhof, am Tanklastzug. Auf dem Schulgelände ist jeder Einsatz möglich mit Nebelmaschine oder echtem Feuer. 140.000 freiwillige Feuerwehrleute werden in den Landesfeuerwehrschulen Jahr für Jahr fortgebildet. Morgens Theorie, nachmittags Praxis mit Atemluftgeräten und Wasserkanonen.

Zwei Wochen lang nichts als Feuerwehr und Jugendherbergsstimmung mit Eintopf, Mehrbettzimmer und bierseliger Kameradschaft. Kirsten Minder hat einen Lehrgang begleitet und erfahren, wer von den zehn Kandidaten auch im Ernstfall das Zeug hat, das Kommando am Brandort zu übernehmen."

 

 
< zurück   weiter >